Neues vom Lunakino

Posted in Blogkrams
Tags: , , ,

Soeben erreichte mich der erste Newsletter des Jahres vom Lunakino in Bielefeld:

Großes Kino auf großer Leinwand – das ist der Leitspruch für das Luna Open Air Kino im Ravensberger Park. Das Luna startet am 11. Juli mit seinem Programm. Insgesamt werden in den sieben Wochen 36 Filme unter freiem Himmel im Ravensberger Park zu sehen sein.
In diesem Jahr spielt das Luna erstmals nagelneue Filme vor dem offiziellen Starttermin. Voller Stolz präsentiert das Luna-Team den neuen Film von Andreas Dresen, der zuletzt mit „Sommer vorm Balkon“ und „Wolke 9“ Erfolge feierte. In „Whisky mit Wodka“ sehen wir einen alkoholkranken Schauspieler, der damit konfrontiert wird, dass „vorsichtshalber“ seine Szenen mit einem anderen Schauspieler nachgedreht werden. Der Filmtitel der zweiten Preview weist schon auf einen Generationenkonflikt hin. Denn wer nicht weiß, was das Kürzel „LOL“ bedeutet, tendiert im Coolness-Faktor auf Null. „Laughing Out Loud“ ist SMS-Code und die Mutter von Lola hat zu solchen Scherzen keinen Zugang. „LOL“ ist eine Mutter-Tochter Geschichte im Zeitalter der modernen Kommunikation.

Natürlich gibt es in diesem Programm auch ein Wiedersehen mit vielen Filmen aus der letzten Saison. Aus Frankreich kommen Komödien mit Herz wie „Willkommen bei den Sch’tis“, die abgefahrenen „Delicatessen“ und das tolle Jakobsweg-Movie „Saint Jacques – Pilgern auf Französisch“. Mit „Mamma Mia“ zollt das Luna der Abbamania Tribut und vor Mickey Rourke kann man bei „The Wrestler“ niederknien.

Deutschland steuert, wie zu erwarten, die Schwergewichte wie „Buddenbrooks“und „Der Baader Meinhof Komplex“ bei, aber auch Komödien der Extraklasse wie „Shoppen und „Keinohrhasen“.

Bildgewaltig kommen „Schmetterling und Taucherglocke“, „Australia“ und „The Fall daher. Freunde des Musikfilms können sich auf „Radio Rock Revolution“ über die Zeit der Piratensender freuen. Liebhaber krimineller Aktivitäten kommen bei „Ein Quantum Trost“, „Old Boy“ und dem Klassiker „Bonnie and Clyde“ auf ihre Kosten.

Ein besonderes Schmankerl ist der Kultfilm „Bang Boom Bang“, denn die Luna-Bosse sind da selber was am planen dran: Im Vorprogramm ist das BBB-Battle angesetzt. Hier konkurrieren die besten Kenner des Films um die Gunst des Publikums und tragen ihren Lieblingsdialog aus BBB vor. Natürlich darf auch der Luna-Evergreen „The Big Lebowski“ nicht fehlen. Hier erwarten die Kinomacher wieder jede Menge als „Dude“ verkleidete Gäste.

In Zusammenarbeit mit der aktuellen Ausstellung „Die Putzfrau“ des Historischen Museums zeigt das Luna die beiden Filme „Sunshine Cleaning“ und „Zusammen ist man weniger allein“. Vor dem Film gibt es eine Führung durch die Ausstellung.

Im letzten Programmdrittel finden sich die Filme mit Überlänge. Hier haben die Lunatiker „Slumdog Millionär“,  „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ und „Drachenläufer“ ausgesucht.

Es findet kein Vorverkauf statt, doch können bereits jetzt Gutscheine für den Besuch der Luna-Veranstaltungen im Kino Lichtwerk erworben werden. Der komplette Spielplan mit Terminen und weiteren Informationen unter www.Lunakino.de

Viel Spaß beim Freiluft-Film-Vergnügen!
Das Open-Air-Kino-Team vom
Luna im Ravensberger Park

http://www.lunakino.de

Es sollte klar sein, auf was ich mich am Meisten freue, oder? :D

moep0r

Herr moep0r mag Sachen wie Internetkultur, Technik, Tetris und Filme. Ganz viele Filme. Nunja, Nintendo kann er eigentlich auch ganz gut leiden. Und wie ihr merkt, ist er leider echt nicht gut darin Sachen ueber sich selbst zu schreiben.

More Posts